BISS UND DIE ANGST VORM FLIEGEN

Vorstellungen:

Aufgrund der großen Nachfrage wird der Film an den folgenden Terminen im Theater Heppel und Ettlich in der Feilitzschstraße 12 (Münchner Freiheit) gezeigt:  am 3. September , 1. Oktober  und  4. November jeweils um 19 Uhr

http://www.heppel-ettlich.de/

https://www.dokfest-muenchen.de/films/view/13103

Für den Film „BISS und die Angst vorm Fliegen“ hat der renommierte Filmemacher Wolfgang Ettlich vier BISS-Verkäufer von 2015 bis 2017 mit der Kamera begleitet. Der Film zeigt, mit welchen Schwierigkeiten sie zu kämpfen haben und wie es jedem von ihnen ergeht bei ihren Anstrengungen, Armut und Isolation zu überwinden.

„Unprätentiöses, warmherziges Porträt des BISS-Universums und seiner Mitarbeiter“.

DOK.fest München, 02. -13. Mai 2018

Autor: Wolfgang Ettlich. Kamera: Hans Albrecht Lusznat. Schnitt: Monika Abspacher. Produktion: MGS Filmproduktion. Produzent: Wolfgang Ettlich. Länge: 90 min.