Auf der vorletzten Seite von BISS stehen 55 Adressen: 55 Hilfsangebote in den sechs Kategorien Wohnungsverlust, Beratung, Krankheit, Sucht, Schulden und weitere Hilfsangebote. Als wir den Relaunch von biss-magazin.de konzipiert haben, dachten wir uns: Im Internet könnte man das doch viel größer aufziehen: deutlich mehr Adressen und vor allem eine Suchfunktion einführen.

Screenshot Sozialer Stadtplan BISS München

Der soziale Stadtplan von BISS am Beispiel eines Verkäufer-Standortes

Deswegen haben wir ein gro­ßes Service-Paket für Sie geschnürt: den sozia­len Stadt­plan, eine navi­gier­bare Daten­bank, die einen Über­blick über soziale Ein­rich­tun­gen in Mün­chen bie­tet. Sie kön­nen in 25 ver­schie­de­nen Kate­go­rien suchen, z.B. Aus­bil­dung, Fami­lie, Sucht und bekom­men dann die Tref­fer als Steck­na­deln in einem Münch­ner Stadt­plan ange­zeigt. Hin­ter jeder Steck­na­del ver­birgt sich dann ein Arti­kel mit wei­ter­füh­ren­den Infor­ma­tio­nen zur jewei­li­gen Einrichtung.

Insgesamt haben wir mehr als 500 Adressen gesammelt – und die Datenbank wächst weiter. Wenn Sie eine wichtige Institution finden, die noch nicht drin ist, mailen Sie uns! Auch alle Institutionen, die wir schon in den sozialen Stadtplan aufgenommen haben, sind aufgerufen, uns über Adressänderungen zu informieren. Auch hier ist die Mail-Adresse: info@biss-magazin.de

Klicken Sie sich mal durch – und über eine Weiterempfehlung freuen wir uns natürlich!