Savas Tetik – Integrationshelfer

Savas Tetik kommt aus der Türkei und hilft Menschen mit Migrationshintergrund bei der Integration in Deutschland. Seit letztem Jahr arbeitet er bei der Arbeiterwohlfahrt im Infozentrum für Migration und Arbeit. Dort und auch vor Ort auf der Straße füllt er mit den Leuten Formulare aus, unterstützt sie bei der Arbeitssuche und ganz allgemein beim Leben in Deutschland.

Redaktion & Interview: Marlene Halser

Fotografie, Video & Schnitt: Matthias Kestel

BISS-Ausgabe März 2013 | Stets zu Diensten

Cover des BISS-Magazins März 2013

Cover des BISS-Magazins März 2013

Gauck über Armut 6  Interview: Der Bundespräsident spricht über Obdachlosigkeit und Ausgrenzung Thema | Stets zu Diensten | 8 Wie Zimmermädchen ausgebeutet werden: Viele der meist ausländischen Zimmermädchen werden wie moderne Mägde behandelt und zum Teil um ihren Lohn und ihre Sozialleistungen betrogen. Die Bulgarin Amina Dimitrova erzählt ihre Geschichte | Aktuell | 12 Interview: Die Rechtsextremismus-Experten Miriam Heigl und Marcus Buschmüller warnen vor der wachsenden Rechten in München und erklären die Bedeutung eines möglichen NPD-Verbots | 16 Trauerlieder: In einem Bestattungsinstitut treffen sich jede Woche Trauernde zum gemeinsamen Singen | 20 Respekt:  Christa Liebscher vom Evangelischen Bildungswerk will mit dem „Interkulturellen Knigge“ den Umgang der Kulturen untereinander erleichtern | 24 Aufgefangen: Die Güüggali-Zunft kümmert sich um Luzerner Handwerker, die aus dem Rahmen fallen | 25 Akademie-Tagung: „Mutig gegen Armut“ Schreibwerkstatt | 4 Standplatz | 22 Aufgelesen: BISS-Verkäufer erzählen, was sie bewegt | 30 Janas Kolumne: Sanfte Hiebe zu Ostern | Rubriken 3 BISS intern | 29 Hotel BISS | 26 Freunde und Gönner | 28 Patenuhren | 30 Impressum | 31 Adressen

BISS-Ausgabe Februar 2013 | Lernen

BISS-02-13_neu

Thema | Bildung | 6 Ein Lehrgang macht Schule: Die Münchner Volkshochschule bereitet Schulabbrecher auf Quali und Mittlere Reife vor | 12 Buchstabe für Buchstabe: Mit 55 Jahren will die Analphabetin Dalina nun lesen und schreiben lernen | Aktuell | 16 „Wellcome“: In einem bundesweiten Programm unterstützten Helferinnen junge Familien nach der Geburt eines Kindes | 20 Interview: Armut im reichen München, 15 Prozent der Bevölkerung sind betroffen – ein Gespräch mit Sozialreferentin Brigitte Meier | 22 Kinderhospiz:  Beistand für Familien mit unheilbar kranken Kindern | 26 International: Sambias Kampf gegen „tujilijili“, den Schnaps in kleinen Plastikbeuteln| Schreibwerkstatt | 4 Standplatz | 24 Aufgelesen: BISS-Verkäufer erzählen, was sie bewegt | 30 Janas Kolumne: Die fünfte Jahreszeit | Rubriken 3 BISS intern | 29 Freunde und Gönner | 28 Patenuhren | 30 Impressum | 31 Adressen

BISS-Januar 2013 | Asylpolitik

Cover des BISS-Magazins Januar 2013

Thema | Asylpolitik | 6 Geld allein reicht nicht: Flüchtlinge erzählen der BISS, was sie erlebt haben | 9 Sensation oder Schikane? In Erding können Asylbewerber ihre Lebensmittel selbst aussuchen und mit „Punkten“ bezahlen | 10 Interview: Grünen-Stadtrat Siegfried Benker kritisiert die bayerische Asylpolitik| Aktuell | 12 Pflegenotstand: Wie Münchner Krankenhäuser versuchen, dem Fachkräftemangel mit Leiharbeitern Herr zu werden | 16 Hartz-Gesetze: Zehn Jahre Armut per Gesetz – eine Bilanz von Prof. Dr. Christoph Butterwegge | 18 Recherchereise:  Warum so viele Roma aus Bulgarien nach München kommen | 22 Subkultur: Der bayerische Liedermacher Carl-Ludwig Reichert singt wieder mit „Sparifankal zwoa“| Schreibwerkstatt | 4 Standplatz | 26 Aufgelesen: BISS-Verkäufer erzählen, was sie bewegt | 30 Janas Kolumne: Januar | Rubriken 3 BISS intern | 29 Freunde und Gönner | 28 Patenuhren | 30 Impressum | 31 Adressen