BISS-Ausgabe Oktober 2010 | Schwerpunkt: Gesundheit

pdf der BISS-Ausgabe Oktober 2009

pdf der BISS-Ausgabe Oktober 2009

Gesundheit
8 Wie der Krebs mein Leben umschmiss
Ein Mann erzählt vom Schock der Diagnose und was danach mit ihm passierte
12 Wenn der Körper streikt
Kreuz, Lunge und Füße plagen Halina Massouras. Bei BISS arbeitet sie, so gut es geht – aufgeben kommt nicht infrage
14 Behandlung ohne Bezahlung
Die Ärzte-Initiative open.med kümmert sich um Menschen, die nicht krankenversichert sind
18 Wundermittel Wort
Gespräche zwischen Arzt und Patient können heilen – doch sie finden kaum statt
20 „Bist du arm, stirbst du früher“
Armutsforscher und Mediziner Gerhard Trabert weiß, woran das Gesundheitssystem krankt

G’schichten
16 Schreibwerkstatt
BISS-Verkäufer erzählen
24 Achtung, die Geister kommen!
Die Kinder der Bilderbuchfamilie feiern Halloween
28 Um die Ecke
Hilmar Klute kommt in der Maxvorstadt auf den Hund
30 Jana trifft Petra Perle
Die Kolumne aus der Schreibwerkstatt

Rubriken
6 Lob&Tadel
7 BISSchen
21 Hotel BISS
22 Die BISS-Jahresrechnung
26 Patenuhren
27 Freunde & Gönner
30 Impressum
31 Adressen

BISS-Ausgabe September 2009 | Schwerpunkt: Ich lüge. Sie auch!

pdf der BISS-Ausgabe September 2009

pdf der BISS-Ausgabe September 2009

Lüge
8 Wenn Wahrheit in die Irre führt Margarete Mitscherlich über zwanghafte Ehrlichkeit
11 Die Lizenz zum Lügen Manchmal dürfen Ärzte, Anwälte und Moderatoren die Unwahrheit sagen
12 Die Ehrlichkeit in Person Fabienne Pakleppa verschönert die Wirklichkeit
1 Ganz ehrlich: Lügen Sie? Münchnerinnen und Münchner gestehen
18 Versprochen und gebrochen? Was aus denWahlkampfaussagen der letzten Legislaturperiode geworden ist
20 Kämpferin für Gerechtigkeit Anwältin Nihal Ulusan setzt sich für ausgebeutete türkische Arbeiter ein

G’schichten
16 Schreibwerkstatt BISS­Verkäufer erzählen
24 Ein Bilderbuch-Sommer Die BISS­Familie genießt die Ferien, bevor es ernst wird mit der Schule
28 Um die Ecke Kerstin Specht dichtet sich durch die Ludwigsvorstadt
30 Jana und der Dinosaurier Die Kolumne aus der Schreibwerkstatt

Rubriken
6 Lob&Tadel
7 BISSchen
22 Hotel BISS
23 BISS­Stadtführungen
26 Patenuhren
27 Freunde & Gönner 
30 Impressum 
31 Adressen

BISS-Ausgabe Juli/August 2009 | Schwerpunkt: Servus, Minga!

pdf der BISS-Ausgabe Juli/August 2009

pdf der BISS-Ausgabe Juli/August 2009

Servus, Minga!
8 Wo die wilden Tiere leben Füchse auf der Terrasse, Falken auf dem Balkon: Viele Tiere fühlen sich in der Stadt wohler als auf dem Land
12 „Hartz IV ist ein Ärgernis!“ Münchens Sozialreferent Friedrich Graffe über das soziale Netz der Stadt und über Altersarmut
14 Kämpfer für soziale Gerechtigkeit Straßenzeitungen gibt es auf der ganzen Welt. Wofür sie kämpfen und womit sie zu kämpfen haben
15 München, ich liebe dich! Ein Brief an eine Stadt, die es Bewohnern und Besuchern oft leicht und manchmal schwer macht, sie zu mögen
18 „Alle reden vom Wetter, aber keiner unternimmt was dagegen“ Der unsterbliche Karl Valentin verrät im Interview alles über München, Bayern und das Jenseits
20 Die Stadt erfahren Ein taxifahrender Historiker und zwei Trambahn-Enthusi- asten zeigen München auf ihre sehr spezielle Weise

G’schichten
16 Schreibwerkstatt Unsere Verkäufer erzählen
24 Die Bilderbuchfamilie Urlaub auf dem Bauernhof: JoJo gießt den Garten, Victor besucht die Ziegen, und niemand vermisst den Fernseher
28 Um die Ecke Hans-Georg Küppers weiß, was am Marienplatz wirklich passiert
30 Jana macht Heimaturlaub Die Kolumne aus der Schreibwerkstatt

Rubriken
6 Lob&Tadel
7 BISSchen
23 Hotel BISS
25 Patenuhren
26 Freunde & Gönner
30 Impressum
31 Adressen

BISS-Ausgabe Juni 2009 | Schwerpunkt: Sei gscheit!

pdf der BISS-Ausgabe Juni 2009

pdf der BISS-Ausgabe Juni 2009

Sei gscheit!

8 Dabei sein statt danebenstehen Das Münchner Hartz-IV-Orchester gibt arbeitslosen Künstlern und Technikern eine neue Chance

12 Die Zauberkraft des Lauschens Kinder, die zu den Vorlesestunden der Lesefüchse kommen, werden richtig gscheit

14 „Verstehen gut, sprechen nix gut“ Wie eine türkische Analphabetin in einem Kurs die deutsche Sprache lernt und im Alltag besser zurechtkommt

18 Der tägliche Kampf um Aufmerksamkeit Der Unterricht an einer berufsvorbereitenden Schule ist eine große Herausforderung – für Lehrer und Schüler

20 Philosophen der Straße Eine US-Universität bietet Literaturkurse für Obdachlose an.

22 Lebenslänglich Hausaufgaben Jeder muss sich dauernd weiterbilden, heißt es überall. So ein Schmarrn!

G’schichten

16 Schreibwerkstatt Unsere Verkäufer erzählen

24 Die Bilderbuchfamilie Lulu will Sängerin werden und macht bei einem Wettbewerb mit, während Victor um eine Medaille schwimmt

28 Um die Ecke Anatol Regnier über Bogenhausener Straßennamen

30 Jana scheffelt Geld Die Kolumne aus der Schreibwerkstatt

Rubriken

6 Lob&Tadel
7 BISSchen
23 Hotel BISS
26 Patenuhren
27 Freunde & Gönner
30 Impressum
31 Adressen