BISS-Ausgabe März 2011 | Schwerpunkt: Kranke Kasse

Cover der BISS-Ausgabe März 2011

Cover der BISS-Ausgabe März 2011

Kranke Kasse | Die Unbestechlichen Ärzte wehren sich gegen die Annäherungsversuche der Pharmaindustrie | Solidarisch geht anders Friedrich Graffe, ehemaliger Münchner Sozialreferent, ist privat krankenversichert, seine Frau gesetzlich. Viel Stoff für Diskussion | 2-Minuten-Medizin Peter Glocker konnte als Kassenarzt nicht mehr existieren, jetzt behandelt er als Vertragsdoktor | Ein Arzt ist unbezahlbar Auch in München gibt es Menschen ohne Krankenversicherung. Die Malteser Migranten Medizin hilft ihnen
| Als ungeheilt entlassen Weil Krankenhauspatienten teuer sind, werden sie oft allzu bald wieder nach Hause geschickt – das schadet der Genesung | Schlüsselbilder Angela Mertens lässt sich von einem Kunsttherapeuten behandeln. Das Malen gibt ihr Sicherheit und Stabilität

G’schichten | Schreibwerkstatt: Unsere Verkäufer erzählen | BISS International: Neues von unseren befreundeten Straßenzeitungen aus Kenia und Mazedonien | Angebissen Dieter Hildebrandt erinnert sich an das zerbombte München und wie er seine Frau kennenlernte | Jana und das schwarze Loch: Die Kolumne aus der Schreibwerkstatt | Rubriken | Lob & Tadel | BISSchen | Hotel BISS | Patenuhren | Freunde & Gönner | Impressum | Adressen