BISS-Ausgabe Juni 2009 | Schwerpunkt: Sei gscheit!

pdf der BISS-Ausgabe Juni 2009

pdf der BISS-Ausgabe Juni 2009

Sei gscheit!

8 Dabei sein statt danebenstehen Das Münchner Hartz-IV-Orchester gibt arbeitslosen Künstlern und Technikern eine neue Chance

12 Die Zauberkraft des Lauschens Kinder, die zu den Vorlesestunden der Lesefüchse kommen, werden richtig gscheit

14 „Verstehen gut, sprechen nix gut“ Wie eine türkische Analphabetin in einem Kurs die deutsche Sprache lernt und im Alltag besser zurechtkommt

18 Der tägliche Kampf um Aufmerksamkeit Der Unterricht an einer berufsvorbereitenden Schule ist eine große Herausforderung – für Lehrer und Schüler

20 Philosophen der Straße Eine US-Universität bietet Literaturkurse für Obdachlose an.

22 Lebenslänglich Hausaufgaben Jeder muss sich dauernd weiterbilden, heißt es überall. So ein Schmarrn!

G’schichten

16 Schreibwerkstatt Unsere Verkäufer erzählen

24 Die Bilderbuchfamilie Lulu will Sängerin werden und macht bei einem Wettbewerb mit, während Victor um eine Medaille schwimmt

28 Um die Ecke Anatol Regnier über Bogenhausener Straßennamen

30 Jana scheffelt Geld Die Kolumne aus der Schreibwerkstatt

Rubriken

6 Lob&Tadel
7 BISSchen
23 Hotel BISS
26 Patenuhren
27 Freunde & Gönner
30 Impressum
31 Adressen