BISS-Ausgabe April 2010 | Schwerpunkt: Eintritt verboten

pdf der BISS-Ausgabe April 2010

pdf der BISS-Ausgabe April 2010

Eintritt verboten
8 Aufsteigen oder abstürzen
Schon in der Grundschule zeichnet sich ab: Ohne Unterstützung durch Eltern und Staat haben Kinder aus benachteiligten Familien später keine Chance
12 Gegen den Trend
Kirchen, Parteien und Gewerkschaften verlieren seit Jahren Mitglieder. Drei Menschen erzählen, warum sie gerade jetzt eingetreten sind
13 Kostenloses Vergnügen
In die Oper, zum Rockkonzert, ins Schwimmbad oder Museum, ohne zu bezahlen? Kein Problem. Gratisveranstaltungen im Überblick
14 Das organisierte Chaos
Hartz IV ist gescheitert. Doch das umstrittene System bleibt trotz des Urteils des Bundesverfassungsgerichts bestehen
18 Herein? Leider nein
Stufen, Kanten, Treppen: Rollstuhlfahrern wird oft der Eintritt erschwert. Und barrierefreie Wohnungen sind Mangelware
20 An die Armutsgrenze gedrängt
Prekarität: Soziologe Franz Schultheis über ein gesellschaftliches Phänomen mit schwerwiegenden Folgen

G’schichten
16 Schreibwerkstatt
Unsere Verkäufer erzählen
24 Im Prüfungsstress
Die Bildungsbürger büffeln
28 Um die Ecke
Tanja Kinkels Schwabing-Kurzgeschichte: was einer Familie auf der Suche nach einer Pizzeria passieren kann
30 Jana und die Freiheit der Lüfte
Die Kolumne aus der Schreibwerkstatt

Rubriken
6 Lob & Tadel
7 BISSchen
22 Patenuhren
23 Hotel BISS
26 Freunde & Gönner
30 Impressum
31 Adressen