Film „Hotel BISS“ auf ARD Alpha

„Hotel Biss – Vision einer Bürgerbewegung“ von Wolfgang Ettlich wird am 16.06.2018 um 21:45 Uhr in ARD Alpha ausgestrahlt.

Die gemeinnützige und mildtätige Stiftung BISS beabsichtigte, das alte Münchner Frauen- und Jugendgefängnis Am Neudeck unter Einhaltung des Denkmalschutzes und Erhalt des alten Baumbestands in ein Hotel der gehobenen Klasse umzubauen, um damit 40 jungen Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten eine umfassende, erstklassige Ausbildung und Qualifizierung zu ermöglichen.

Lesen Sie weiter bei »Film „Hotel BISS“ auf ARD Alpha«…

BISS UND DIE ANGST VORM FLIEGEN

Vorstellungen:

Aufgrund der großen Nachfrage wird der Film an den folgenden Terminen im Theater Heppel und Ettlich in der Feilitzschstraße 12 (Münchner Freiheit) gezeigt:  am 3. September , 1. Oktober  und  4. November jeweils um 19 Uhr

http://www.heppel-ettlich.de/

https://www.dokfest-muenchen.de/films/view/13103

Für den Film „BISS und die Angst vorm Fliegen“ hat der renommierte Filmemacher Wolfgang Ettlich vier BISS-Verkäufer von 2015 bis 2017 mit der Kamera begleitet. Der Film zeigt, mit welchen Schwierigkeiten sie zu kämpfen haben und wie es jedem von ihnen ergeht bei ihren Anstrengungen, Armut und Isolation zu überwinden.

„Unprätentiöses, warmherziges Porträt des BISS-Universums und seiner Mitarbeiter“.

DOK.fest München, 02. -13. Mai 2018

Autor: Wolfgang Ettlich. Kamera: Hans Albrecht Lusznat. Schnitt: Monika Abspacher. Produktion: MGS Filmproduktion. Produzent: Wolfgang Ettlich. Länge: 90 min.

Die BISS-WG

Foto: BR

Über 8000 Menschen in München haben kein festes Zuhause, mehr als 550 leben auf der Straße. Die BISS-Stiftung wollte ein Zeichen setzen. Sie errichtete eine Wohnung für drei Obdachlose.

https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/mehrwert/index.html

„Ich höre nur Lob von den Leuten“

Der älteste festangestellte BISS-Verkäufer Tibor Adamec feiert seinen 80sten Geburtstag!

 

Gratulation zum 80ten: Bissverkäufer feiert mit Landesbischof!

TV München war beim Geburtstagsständchen dabei.

Jeder Münchner kennt ihn, denn er gehört zu München wie die Frauentürme und das Oktoberfest: BISS-Verkäufer Tibor Adamec steht vor dem Eingang zum Kaufhof am Münchner Marienplatz.