BISS-Verkäufer Afride droht Abschiebung

Afride

BISS-Verkäufer Shakir Khan Afride flüchtete vor sechs Jahren aus Pakistan vor den Taliban. In München hat er eine neue Heimat gefunden. Er hat einen Arbeitsplatz, eine kleine Wohnung und spricht immer besser Deutsch. Jetzt wurde sein Asylantrag abgelehnt. In dem Beitrag erzählt er von seiner Flucht und seinen Hoffnungen auf ein Leben in Frieden.

Sendetermin: Samstag, 26. März um 18:00 Uhr im ZDF bei Mona Lisa

www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2700180/Ein-Tag-im-Leben-des-Herrn-Afride#/beitrag/video/2700180/Ein-Tag-im-Leben-des-Herrn-Afride

 

Film zur BISS-Plakataktion

Aus der Abendschau im Bayerischen Fernsehen :

Im Rampenlicht stehen sie sonst eher nicht, die Schattenseite des Lebens ist meist mehr ihr Revier: Obdachlose, Arbeitslose, Ausgegrenzte! Eine Plakataktion dreht das jetzt um – und zeigt Kampfgeist mit BISS!

Autor: Andreas Halbig
Redaktion: Matthias Keller-May

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/abendschau-der-sueden/biss-plakat-obdachlos-100.html

„Mit BISS die Schattenseite verlassen“

BISS_Motiv_1BISS_Motiv_2

Drei BISS-Verkäufer sind die Helden der neuen Kampagne der Münchner Straßenzeitschrift

PM _BISS_Kampagne2014

Menschen in München: Interview mit BISS-Geschäftsführerin Karin Lohr